logo

groschenhefte des weltgeistes

Twitter

»Grosse Träume, ich flöge zum Mond, ich tanzte in javanischen Tempeln..«
Hans Jürgen von der Wense
Wense_Traeume
Weltbilder_Wense

»Schlaf als Tätigkeit / Heinse 8: 2,202 ›Auch wenn wir schlafen, bewegen
wir unsern Erdball um seine Sonne‹ <-> Heraklit.....« (Notiz Wenses)

127 weltbewegte, alphabetisch gereihte Traumsplitter des Literaturnomaden und Universalfragmentarikers Hans Jürgen von der Wense (1894–1966), zum überwiegenden Teil bislang gänzlich unpubliziert. Aus Briefen, Tagebüchern, Mappen, Arbeitsheften zusammengetragen, von Wense en passant notiert oder zur Epistel durchgeformt, roh oder gekocht, zur Selbstdokumentation festgehalten oder für Freunde aufbereitet. Keine Suche nach Archetypen, keine Selbstanalyse, aber auch keine exquisiten Fingerübungen surrealistischer Traumgourmets, sondern ein Karussel der wie im Fluge oder wie im Zuge vorüberfliegenden Montagen des Halbbewussten und Ungeformten. Rasante Mikrotexte von einem, der die gesamte Welt als Effekt einer »deliranten Weltphantasie« verstand. Mit reichem Materialteil, vielen Nachlass-Bildern und einem Nachwort für alle Mitreisenden.

»Ich gehe in den Wald und schreie ganz laut: ›Vive le rêve!‹« Wense

»Dank für diese Wense-Träume ... ungeheuerliche Stücke, geträumt-gefunden oder erträumt-erfunden - das ist eigentlich gleich, sie sind jedenfalls unvergleichlich.« Wolfgang Rihm, 31.XII.2018

Hans Jürgen von der Wense: Träume
Doppelheft splitter 17
ISBN: 978-3-945002-17-9
Broschüre, 84 Seiten, Zahlreiche Nachlass-Abbildungen, 2 Euro
127 Traumtexte aus Briefen und Tagebüchern
Mit weiteren Materialien aus Mappen und Arbeitsheften
Herausgegeben & mit einem Nachwort von Valeska Bertoncini
Inhaltsverzeichnis

Erbsentraum_Wense »Heute träumte mir,
ich sei eine kleine Erbse mitten im Atlantischen Ozean.
Ich erhob mich aus den Wellen und sagte:
›Mit mir fängt die Landbildung an!‹
Darauf zerschellte ich am afrikanischen Kontinent.«
Postkarte Wense an Wilhelm Niemeyer am 17. Dezember 1954

Weitere lieferbare Wensiana:


Wense sammelt afrikanische Weisheiten: SPRÜCHE AUS AFRIKA Wense_Afrika
Wense beobachtet ein großes Polarlicht: DAS NORDLICHT Wense_Nordlicht
Wenses Sternkunde LICHT- UND SCHATTENBILD DER ASTROLOGIE Wense_Astrologie
Wense übersetzt den großen Vorsokratiker
HERAKLIT URWORTE
Wense_Heraklit
Wenses schwingungsreicher Essay
DIE SCHAUKEL
Wense_Schaukel
Wense übersetzt eine Mythe der Kato-Indianer
DIE SCHÖPFUNG
Wense_KatoSchoepfung
Wense auf der Kasseler Weltkunstschau
documentaWANDERUNGEN
Wense_Documenta
Wenses Essay
ÜBER DAS STEHEN
Wense_Ueber das Stehen

Sowie aus der Reihe lose werke:

Mappe 01
WOLKEN
Mappe_1
Mappe 02
WANDERN
Mappe_2
Mappe 03
WETTER
Mappe_3

© 2013-2019 blauwerke berlin | impressum | agbs & datenschutz | @blauwerke bei twitter